#QatarGP: STARKER EINSTAND BEIM SAISONAUFTAKT

Marcel Schrötter blieb am ersten Trainingstag als Viertschnellster der Spitze dicht auf den Fersen.

Die ersten freien Sessions verliefen für Marcel Schrötter sehr ermutigend. Obwohl die Bedingungen mit über 30 Grad am Nachmittag und deutlich kühleren Temperaturen zum Zeitpunkt des zweiten Trainings am Abend nicht unterschiedlicher sein hätte können, gehörte der 25-jährige KALEX-Pilot eigentlich in jeder Phase beider Einheiten zur Spitzengruppe am Zeitenmonitor. Mit einer starken Vorstellung im entscheidenden Moment von FP2 brannte Schrötter schliesslich die viertschnellste Rundenzeit des Freitags auf den heissen Asphalt in der Wüste von Katar.

#23 Marcel SCHRÖTTER (Dynavolt Intact GP, KALEX), FP1: P5 - 2´02.046 (8/17) / FP2: P4 - 2´01.055 (15/18):

"Über diesen Trainingsauftakt gibt es natürlich nicht viel zu bemängeln. Es war trotzdem keine einfache Angelegenheit heute da draussen. Der neue Zeitplan mit einer Session in der Nachmittagshitze und eine am Abend in der Dämmerung hat es in sich. Die Bedingungen sind sehr unterschiedlich und daher fühlte sich das Ganze komplett anders an. Doch wir sind auf Anhieb gut zurechtgekommen. Obwohl ich mich zunächst mit dem Motorrad nicht super wohl gefühlt habe, konnte ich gleich relativ starke Rundenzeiten fahren. Am Ende des Tages sind wir allerdings noch einen Schritt davon entfernt, um zu behaupten zu können, dass für das Rennen schon alles passen würde."

"Nach der zweiten Session haben wir wenigsten Daten, die wir zum letztem Jahr vergleichen können. Anhand dieser ist zu sehen, dass ich selbst ein paar Sachen noch besser hinbekommen muss. Wir werden jedenfalls alles noch genauer analysieren und morgen ruhig und konzentriert weiterarbeiten. Wir dürfen uns auf gar keinen Fall aus der Ruhe bringen lassen, wenn die Konkurrenz nachlegen wird, was mit Sicherheit geschehen wird. Da gilt es für uns eben dranzubleiben und ebenso nachzulegen."

Moto2™ GP of Qatar – Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:

1 Alex MARQUEZ / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 2´00.932 (FP2)

2 Sam LOWES / GBR / Swiss Innovative Investors / KTM / 2´00.970 +0.038 (FP2)

3 Francesco BAGNAIA / ITA / SKY Racing Team VR46 / KALEX / 2´00.985 +0.053 (FP2)

4 #23 Marcel SCHRÖTTER / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX / 2´01.055 +0.123 (FP2)