#CatalanGP: MARCEL SCHRÖTTER: "BARCELONA HAT ETWAS VOM URSPRÜNGLICHEN CHARAKTER WIEDER"

Der 25-jährige deutsche Moto2™ Pilot will sich an diesem Wochenende beim nächsten Saisonklassiker von dem Schnitzer in Italien rehabilitieren.

Marcel Schrötter, der seit kurzem wieder in der näheren Umgebung der Rennstrecke von Barcelona wohnt, geht voller Tatendrang in das siebte Saisonrennen. Der enttäuschende Ausgang des Mugello-Rennens war schnell verflogen. Der ehrgeizige Athlet aus Bayer fand anlässlich eines eintägigen Tests im Anschluss an den Italien-Grand-Prix sofort sein Selbstvertrauen wieder. Ausserdem kommen Schrötter und sein deutsches Dynavolt Intact GP Team gestärkt durch einen sehr positiv verlaufenen Testtag in Barcelona zum Gran Premio de Catalunya. Bei diesem Anlass konnte er sich bereits sehr gute Eindrücke von der neuerdings modifizierten Strecke, inklusive des neuen Asphaltbelags verschaffen.

Das Wochenende auf dem ca. 20 Kilometer nordwestlich von Barcelona gelegenen Circuit de Barcelona-Catalunya begann mit einem sehr emotionalen Moment. In Erinnerung an den vor zwei Jahren tödlich verunglückten Luis Salom wurde in Kurve zwölf ein Graffiti-Portrait von ihm enthüllt. An dieser Stelle passierte damals im zweiten Training der fatale Sturz des Mallorquiners.

#23 Marcel SCHRÖTTER (Dynavolt Intact GP, KALEX) - WM-Position 9 (37 Punkte):

 

"Die Pause nach dem letzten Rennen ist wie immer sehr schnell vergangen. Ich habe die Zeit aber optimal genutzt. Ich habe in Spanien viel und sehr abwechslungsreich trainiert. Von dem her habe ich mich optimal auf dieses Rennen vorbereitet, das eigentlich auch ein zweites Heimrennen für mich ist. Unser Test am Montag nach dem Mugello-Rennen hat mir viel geholfen, den Sturz vom Vortag schnell zu überwinden und mein Vertrauen und das Gefühl für das Motorrad wieder zu stärken. Gleiches gilt natürlich auch für das super Training in der letzten Woche, auch wenn das Wetter nicht immer so gut war. Abgesehen davon gehe ich sehr zuversichtlich in dieses Wochenende. Vor zwei Wochen hatten wir in Barcelona einen privaten Test, bei dem ich richtig schnell war. Darüber steigert die hervorragende Arbeit des Streckenbetreibers in den letzten Monaten den Appetit auf dieses Rennen. Die neuerliche Änderung der Streckenführung im letzten Abschnitt zurück zur eigentlich ursprünglichen Piste gefällt mir sehr gut. Barcelona hat nun etwas von seinem alten Charakter einer richtigen Motorradstrecke wieder. Ausserdem wurde auch hinsichtlich des neuen Asphalts ein super Job gemacht. Der Grip ist im Vergleich zu den vergangenen Jahren gewaltig, sowie die gesamte Strecke bis auf zwei, drei Kurven sehr flach ist. Die lästigen Bodenwellen sind also Vergangenheit, die Strecke ist jetzt wirklich in einem super Zustand. Ich habe mich bei diesem Test sehr wohl gefühlt und freue mich nun auf diesen Grand Prix. Wir werden versuchen unsere Form wieder auszuspielen, die wir bei den vergangenen drei Rennen gezeigt haben."

 

Daten Circuit de Barcelona-Catalunya:

 

Erstmals Austragungsort GP de Catalunya: 1995

Länge: 4.627 Meter

Breite: 12 Meter

Längste Gerade: 1.047 Meter

Linkskurven: 6

Rechtskurven: 8

Beste Moto2™ Pole-Position: -

Moto2™ Rundenrekord: -

Marcel Schrötters Resultate 2017: Startposition 13 / 11.

Moto2™ Zeitplan GP de Catalunya (MESZ):

Freitag, 15. Juni: 10:55 - 11:40 FP1

Freitag, 15. Juni: 15:05 - 15:50 FP2

Samstag, 16. Juni: 10:55 - 11:40 FP3

Samstag, 16. Juni: 15:05 - 15:50 QP

Sonntag, 17. Juni: 09:10 - 09:30 Warm-Up

Sonntag, 17. Juni: 12:20 Rennen (22 Runden - 101,794 km)

Moto2™ WM-Stand:

1 Francesco BAGNAIA / ITA / KALEX / 111

2 Miguel OLIVEIRA / POR /KTM / 98

3 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / KALEX / 84

4 Alex MARQUEZ / SPA / KALEX / 78

5 Joan MIR / SPA / KALEX / 64

6 Xavi VIERGE / SPA / KALEX / 59

7 Mattia PASINI / ITA / KALEX / 58

8 Brad BINDER / RSA / KTM / 47

9 #23 Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX / 37

10 Iker LECUONA / SPA / KTM / 26

11 Dominique AEGERTER / SWI / KTM / 20

12 Fabio QUARTARARO / FRA / Speed Up / 20

13 Luca MARINI / ITA / KALEX / 19

14 Simone CORSI / ITA / Speed Up / 18

15 Andrea LOCATELLI / ITA / KALEX / 16