#BritishGP: RENNEN ABEGSAGT

Aus Sicherheitsgründen musste die Rennleitung alle drei für heute geplanten Rennen auf dem Silverstone Circuit in Northamptonshire absagen.

Nach langem Warten und ständigem hoffen, dass der Regen aufhört, hat die Rennleitung kurz nach 16:00 Uhr Ortszeit die Entscheidung getroffen, den British Grand Prix abzusagen. Ununterbrochene Regenfälle seit den Vormittagsstunden führten zu einer überfluteten Strecke. Der neue Belag auf der erst kürzlich komplett asphaltierten Rennstrecke, hat diese Wassermengen nicht durchsickern lassen. Für die Rennleitung stand die Sicherheit der Fahrer and vorderster Stelle, nachdem sich am Samstagnachmittag in FP4 der MotoGP-Klasse wegen gleicher Umstände einen schweren Unfall ereignete. Dabei waren mehrere Fahrer involviert, wobei der Spanier Tito Rabat einen offenen Oberschenkelbruch, sowie Schien- und Wadenbeinbruch erlitt.

Nach der Bestzeit im verregneten Warm-Up am Vormittag nahm Marcel Schrötter die Streichung des Rennens mit etwas Wehmut hin.

Übrigens, das letzte Mal als ein Grand Prix wegen der Wetterlage abgesagt werden musste, war 1980 auf dem Salzburgring in Österreich, als über Nacht bis zu 40 cm Schnee fielen.

Die Meisterschaft geht mit dem WM-Lauf in San Marino in zwei Wochen weiter.

#23 Marcel SCHRÖTTER (Dynavolt Intact GP, KALEX):

"Wir alle kommen zu einem Grand Prix, um am Sonntag das Rennen zu fahren. Von dem her ist es natürlich schade wegen der Absage. Doch es gibt einen Grund für die Absage und ich denke, dass die Rennleitung richtig gehandelt hat. Trotzdem ist es ein bisschen enttäuschend, vor allem nachdem wir das ganze Wochenende sowohl im Trockenen als auch heute Vormittag im Nassen sehr schnell waren. Wir wären also für das Rennen super vorbereitet gewesen, egal bei welchen Bedingungen es stattgefunden hätte. Ausserdem ist es immer schade ein Rennen zu verlieren, weil somit auch die Chance auf gute Punkte für die Meisterschaft futsch ist. Es ist aber wie es ist und wir nehmen die erfreulichen Trainingsergebnisse und das gute Gefühl mit und werden in Misano so weitermachen."

 

Moto2™ WM-Stand:

 

1 Francesco BAGNAIA / ITA / KALEX / 189

2 Miguel OLIVEIRA / POR / KTM / 186

3 Alex MARQUEZ / ITA / KALEX / 113

7 #23 Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX / 91