#SanMarinoGP: MARCEL SCHRÖTTER STARTET ERNEUT ALS SCHNELLSTER INS WOCHENENDE

Der 25-jährige Moto2™ Pilot konnte am Freitag in Misano durch nichts gebremst werden.

Eigentlich hätten die Bedingungen zum Trainingsauftakt wechselhaft sein sollen. Doch trotz bedrohlich dunkelschwarzen Himmels über der winkeligen Rennstrecke unweit Riminis Adriaküste blieb es den ganzen Tag trocken. Marcel Schrötter und seine Crew des deutschen Dynavolt Intact GP Teams nutzten die stabilen Verhältnisse, um sich optimal für das weitere Wochenende einzuschiessen. Schrötter musste allerdings in beiden Sessions je einen harmlosen Ausrutscher hinnehmen. Beide Male hat der seit Saisonbeginn in bestechender Form agierende Bayer zuvor schon eine superstarke Rundenzeit vorgelegt. Nach der Freitagsbestzeit im Trockenen blickt er daher einem möglichen verregneten Qualifying am Samstag gelassen entgegen.

#23 Marcel SCHRÖTTER (Dynavolt Intact GP, KALEX), FP1: P3 - 1´38.255 (13/19) / FP2: P1 - 1´37.763 (12/19):

"Insgesamt betrachtet war es erneut ein sehr guter Start in das Wochenende. Die heutigen Sessions verliefen eigentlich genauso einwandfrei wie vor zwei Wochen in Silverstone. Es ist beruhigend, dass wir in dieser Art und Weise weitermachen konnten. Ausserdem fühle ich mich sehr wohl mit dem Motorrad, sowie wir seit einiger Zeit eine sehr gute Basis haben, die wirklich super funktioniert. Die Streckenverhältnisse sind allerdings nicht einfach hier in Misano. Es gibt viele kleine Bodenwellen und Unebenheit, auf denen das Motorrad sehr unruhig wird. Aus diesem Grund sind auch die zwei Stürze heute passiert. In beiden Fällen ist mir das Motorrad auf der Bremse weggerutscht. Zwei Stürze an einem Tag sind allerdings etwas Ungewöhnliches für mich. Doch wenn man am Limit fährt, können solche Dinge schon mal vorkommen. Wir werden am Motorrad keine grossartigen Dinge mehr ändern, sondern versuchen uns in einigen Bereichen den Gegebenheiten noch besser anzupassen. Daher gilt es für mich mehr auf meinen Fahrstil zu achten. Abgesehen davon mache ich mir keine grossartigen Gedanken wie das Wetter an den nächsten zwei Tagen, oder besser gesagt morgen sein wird. Wenn es nass ist, dann ist es einfach so. In Silverstone konnten wir uns noch am Sonntagmorgen im Warm-Up auf nasser Strecke stark steigern. Hoffentlich gelingt uns das auch hier so, obwohl die Streckenverhältnisse im Regen hier ganz anders sind als in Silverstone. Egal wie die Bedingungen morgen sein werden, nach diesem Auftakt ist die erste Startreihe ganz klar unser Ziel."

#SanMarinoGP Moto2™ - Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:

1 #23 Marcel SCHRÖTTER / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX / 1´37.763 (FP2)

2 Francesco BAGNAIA / ITA / SKY Racing Team VR46 / KALEX / 1´37.855 +0.092 (FP2)

3 Mattia PASINI / ITA / Italtrans Racing Team / KALEX / 1´37.875 +0.112 (FP2)