#ItalianGP: Beim Klassiker in Mugello an die Spitze zurück

Das Rennen inmitten der wunderschönen Landschaft der Toskana steht bei Marcel Schrötter ganz hoch im Kurs.

Am vergangenen Wochenende hat Marcel Schrötter eine Ruhepause eingelegt. In der Zwischenzeit hat er auch ständig Fortschritte gemacht, was seine körperliche Verfassung hinsichtlich der erst kürzlich operierten Mittelfussknochen betrifft. Der 26-jährige Moto2™ Pilot blickt daher dem sechsten Saisonrennen in Italien sehr euphorisch entgegen. Auf seiner Lieblingsstrecke will er den Anschluss zur absoluten Spitze wiederherstellen.

 

#23 Marcel SCHRÖTTER (Dynavolt Intact GP, KALEX):

"Eine Ruhepause an den vergangenen Tagen hat gutgetan. Hinsichtlich der Fussverletzung geht es bergauf. Meine Verfassung ist natürlich noch nicht optimal. Doch ich merke, dass ich den Fuss mit jedem Tag mehr belasten kann. Daher bin ich für Mugello sehr zuversichtlich. Abgesehen davon freue ich mich riesig auf dieses Rennen. Mugello ist einer meiner absoluten Favoriten des Kalenders. Ausserdem gibt mir unser aufschlussreicher Test letzte Woche in Barcelona Hoffnung. Wir haben dort vieles ausprobiert, um unsere aktuelle Situation besser zu verstehen. Ich denke, dass wir dabei ein, zwei Punkte gefunden haben, die sich bei den nächsten Rennen vorteilhaft auswirken könnten. Vielleicht sogar schon an diesem Wochenende."

"Die endgültige Bestätigung fehlt uns aber noch. Die müssen wir uns noch erarbeiten. Auf jeden Fall bin ich aber froh, dass es mir immer besser geht. Daher freue ich mich auf den Italien-Grand-Prix und natürlich auch auf die wunderschöne Rennstrecke in Mugello. Ich freue mich auch wieder mehr angreifen zu können, als zuletzt in Le Mans und zuvor in Jerez. Hoffentlich können wir dieses Mal wieder vermehrt ganz vorne mitmischen. Das ist jedenfalls das Ziel. Die letzten zwei Rennen waren nicht optimal, daher bin ich froh, dass wir unsere Arbeit fortsetzen können."

Streckeninformationen Mugello Circuit:

Erstmals Austragungsort GP d’Italia: 1976

Länge: 5.245 Meter

Breite: 14 Meter

Längste Gerade: 1.141 Meter

Linkskurven: 6

Rechtskurven: 9

Beste Moto2™ Pole-Position: 1´51.514 (2015)

Moto2™ Rundenrekord: 1´52.084 (2018)

Marcel Schrötters Resultate 2018: Startposition 2 / DNF

#ItalianhGP Moto2™ Zeitplan (MESZ):

Freitag, 31. Mai: 10:55 - 11:35 FP1

Freitag, 31. Mai: 15:10 - 15:50 FP2

Samstag, 1. Juni: 10:55 -11:35 FP3

Samstag, 1. Juni: 15:05 - 15:20 Q1

Samstag, 1. Juni: 15:30 - 15:45 Q2

Sonntag, 2. Juni: 09:10 - 09:30 Warm-Up

Sonntag, 2. Juni: 12:20 Rennen (21 Runden - 110,145 km)

Moto2™ WM-Stand:

1 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / KALEX / 75

2 Thomas LÜTHI / SWI / KALEX / 68

3 Jorge NAVARRO / SPA / Speed Up / 64

4 Alex MARQUEZ / SPA / KALEX / 61

5 #23 Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX / 56

6 Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX / 43

7 Remy GARDNER / AUS / KALEX / 38

8 Brad BINDER / RSA / KTM / 38

9 Luca MARINI / ITA / KALEX / 38

10 Enea BASTIANINI / ITA / KALEX / 35

11 Xavi VIERGE / SPA / KALEX / 27

12 Iker LECUONA / SPA / KTM / 26

13 Tetsusta NAGASHIMA / JPN / KALEX / 22

14 Sam LOWES / GBR / KALEX / 19

15 Andrea LOCATELLI / ITA / KALEX / 16