#ItalianGP: Grosse Vorfreude auf das Saisonhighlight in Mugello

Marcel Schrötter blickt dem achten Saisonmeeting der Moto2-Weltmeisterschaft an diesem Wochenende auf der wunderschönen Rennstrecke von Mugello inmitten der Hügellandschaft der Toskana erwartungsvoll entgegen. 

Der Talkessel, in dem das Autodromo Internazionale del Mugello, etwa 30 Kilometer nordöstlich von Florenz, liegt, erlebt an diesem Wochenende eine Rückkehr zu alten Zeiten. Vor zwei Jahren gab es in Mugello keinen Grand Prix von Italien für Motorräder. Im Jahr 2021 folgte das Comeback der weltbesten Show auf zwei Rädern in der Toskana, allerdings ohne Publikum auf den vielen Naturtribünen entlang der Rennstrecke von Mugello. Für das kommende Wochenende ist alles angerichtet, um die einzigartige, ausgelassene Atmosphäre von Mugello wieder aufleben zu lassen. Auch im ersten Jahr ohne Superstar Valentino Rossi auf der Strecke werden an diesem Wochenende Zehntausende von motorsportbegeisterten Tifosi nach Mugello pilgern, um die Rennfahrer frenetisch anzufeuern.

Marcel Schrötter hat nie einen Hehl aus seiner Vorliebe für den Gran Premio d'Italia gemacht. Zudem kann der 28-jährige Deutsche auf schöne Erfolge auf einer der schnellsten Strecken im Rennkalender zurückblicken. Vor einem Jahr beendete er den Gran Premio d’Italia als Fünfter im Rennen. An diesem Wochenende geht es für Schrötter vor allem darum, seinen starken Lauf seit dem Amerika-Grand-Prix Anfang April fortzusetzen und einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Die letzten vier Rennen hat er jeweils unter den ersten Sechs beendet.

#23 Marcel SCHRÖTTER (LIQUI MOLY Intact GP, KALEX)

"Mugello war in der Vergangenheit immer ein Saisonhöhepunkt und wird auch in diesem Jahr definitiv ein Highlight sein, ich freue mich schon sehr darauf. Mugello ist nicht nur eine tolle Rennstrecke, sondern die Atmosphäre war schon immer unvergleichlich. Da dieses Mal wieder Zuschauer zugelassen sind, wird die Stimmung an diesem Wochenende wahrscheinlich noch besser sein. Wenn der Andrang ähnlich gross ist wie in Le Mans, können wir uns auf ein besonderes Spektakel freuen. Und die Wettervorhersage sieht auch gut aus. Alles in allem bin ich unglaublich motiviert und freue mich auf Mugello und die Fortsetzung meiner Arbeit mit dem Intact-Team."

"Von der ersten Runde am Freitagmorgen an und dann von Session zu Session müssen wir hart arbeiten und uns weiter verbessern. Natürlich ist das Qualifying wieder ein Thema, aber wir brauchen nicht mehr viel darüber zu reden, denn wir wissen, dass wir uns verbessern müssen. Aber wenn wir in den freien Trainings hart und konstant arbeiten, dann bin ich sicher, dass wir auch im Qualifying allmählich Fortschritte machen werden. Hoffentlich gelingt uns diesmal ein kleiner Schritt, damit wir am Renntag eine etwas bessere Ausgangsposition haben. Das ist unser primäres Ziel und dann werden wir am Sonntag wie immer alles geben, um einen weiteren Erfolg zu landen."

EN: Plenty of anticipation for season highlighting Mugello

Marcel Schrötter is looking forward to this weekend's round eight of 2022 Moto2 World Championship at picturesque Mugello amidst the rolling hills of Tuscany. 

The valley basin in which the Autodromo Internazionale del Mugello, about 30 kilometers northeast of Florence, is located, is experiencing a return to old times this weekend. Two years ago, there was no Italian Motorcycle Grand Prix at Mugello. In 2021, however, the world's best show on two wheels returned to the Tuscany track, but without an audience at the mostly natural grandstands along the Mugello circuit. For the upcoming weekend, everything is set to revive the unique, exuberant atmosphere of Mugello. Even in the first year without superstar Valentino Rossi on track, tens of thousands of motorsports loving Tifosi will make the pilgrimage to Mugello this weekend to cheer on the racers frenetically.

Marcel Schrötter has never made a secret of his preference for the Gran Premio d'Italia. What's more, the 28-year-old German rider is looking back on some fine successes at one of the fastest tracks on the calendar. A year ago, he finished the Gran Premio d'Italia in fifth place. This weekend, Schrötter's main objective is to continue his strong momentum, gained at the American Grand Prix at the beginning of April and take another step forward. He has finished in the top six in each of the last four races.

#23 Marcel SCHRÖTTER (LIQUI MOLY Intact GP, KALEX)

"Mugello has always been a season highlight in the past, and it definitely will be a highlight this year as well, I am really looking forward to it. Mugello offers not only a great track as the atmosphere has always been incomparable. With spectators allowed again this time, the atmosphere probably will be even better this weekend. If the crowd is similar as big as in Le Mans two weeks ago, we can look forward to a special spectacle. And the weather forecast looks good, too. All in all, I am incredibly motivated and looking forward to Mugello and continuing my work with the Intact team."

"From the first lap on Friday morning and then from session to session we have to work hard and keep improving. Of course, qualifying is an issue again, but we do not need to talk about it as much anymore because we know we have to improve. But if we work hard and consistently during free practice sessions, then I am sure we will gradually make progress in qualifying as well. Hopefully we will be able to manage a small step this time so that we have a slightly better starting position for race day. That is our primary goal and then, as always, we will give everything on Sunday to land another success."

Marcel SCHRÖTTERs Profil:

Alter: 29 (geboren am 2. Januar 1993)

Beruf: Rennfahrer

Wohnort: Diessen am Ammersee (GER, Oberbayern)

Größe: 172 cm

Gewicht: 65 kg

Motorrad: KALEX

Startnummer: 23

Erster Grand Prix: 2008 Deutschland, 125ccm

Erste Grand Prix Pole-Position: 2019 Katar, Moto2™

Erste schnellste Rennrunde bei einem Grand Prix: -

Erstes Grand Prix Podium: 2018 San Marino, Moto2™

Erster Grand Prix Sieg: -

Grand Prix Siege: -

Grand Prix Podiums: 5

Grand Prix Pole-Position: 3

Grand Prix Schnellste Rennrunden: -

Grand Prix Starts (insgesamt): 214 (38 in 125ccm / 8 in Moto3™, 168 in Moto2™)

Marcel SCHRÖTTERs Karriere:

2002: Deutsche Pocket-Bike Meisterschaft - Meister

2003: Mini-Bike Cup - Gesamt 5.

2004: Mini-Bike Cup - Gesamt 3.

2005: ADAC Junior Cup - Gesamt 2.

2006: ADAC Junior Cup - Gesamt 3.

2007: 125ccm Deutsche Meisterschaft - Gesamt 5.

2008: 125ccm Deutsche Meisterschaft

2009: 125ccm Deutsche Meisterschaft - Meister und Europameister 125ccm

2010: 125ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 18. (27 Punkte)

2011: 125ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 15. (36 Punkte9

2012: Moto3™ / Moto2™ Weltmeisterschaft

2013: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (33 Punkte)

2014: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 10. (80 Punkte)

2015: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 20. (32 Punkte)

2016: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 14. (64 Punkte)

2017: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (50 Punkte)

2018: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (147 Punkte)

2019: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (137 Punkte)

2020: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 9. (81 Punkte)

2021: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 10. (98 Punkte)

Streckendaten Mugello:

Erstmals Austragungsort eines GP: 1991

Länge: 5.245 Meter

Breite: 14 Meter

Längste Gerade: 1.141 Meter

Linkskurven: 6

Rechtskurven: 9

Allzeit schnellste Moto2™ Rundenzeit: 1´50.616 (2021)

Beste Moto2™ Pole-Position: 1´50.723 (2021)

Moto2™ Rundenrekord: 1´51.208 (2021)

Marcel Schrötters Resultate 2021: Startplatz 9 / P5

#ItalianGP Moto2™ Zeitplan (MESZ):

Freitag, 27. Mai: 10:55 - 11:35 FP1

Freitag, 27. Mai: 15:10 - 15:50 FP2

Samstag, 28. Mai: 10:55 - 11:35 FP3

Samstag, 28. Mai: 15:10 - 15:25 Q1

Samstag, 28. Mai: 15:35 - 15:50 Q2

Sonntag, 29. Mai: 09:20 - 09:30 Warm-Up

Sonntag, 29. Mai: 12:20 Rennen (21 Runden - 110,145 km)

Moto2™ WM-Stand:

1 Celestino VIETTI / ITA / KALEX / 108

2 Ai OGURA / JPN / KALEX / 92

3 Aron CANET / SPA / KALEX / 89

4 Tony ARBOLINO / ITA / KALEX / 70

5 Augusto FERNANDEZ /SPA / KALEX / 69

6 Joe ROBERTS / USA / KALEX / 66

7 Somkia CHANTRA / THA / KALEX / 61

8 #23 Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX / 57