#QatarGP: «Umstände ausblenden und mit Vollgas in die Meisterschaft starten»

Der 27-jährige Moto2™ Pilot geht trotz optimaler Saisonvorbereitungen mit einem komischen Gefühl in den Grand Prix of Qatar an diesem Wochenende.

Für den Start der FIM Moto2™ World Championship 2020 können der Marcel Schrötter und sein LIQUI MOLY Intact GP-Team auf erfolgreich verlaufene Wintertests bauen. Vor allem beeindruckte der KALEX-Pilot des deutschen Rennstalls bei jedem Anlass mit einer sehr starken Konstanz. Die finalen Vorsaison-Testfahrten am vergangenen Wochenende auf dem Losail International Circuit in Katar beendete er als Gesamtfünfter. Daher scheint inzwischen auch der Qualifying-Modus für eine superschnelle Runde wieder vorhanden zu sein. Beim Eröffnungsrennen vor einem Jahr startete Schrötter jedenfalls von der Pole-Position. Nach 20 Runden landete er beim Nachtspektakel als Dritter auf dem Podest. Schrötter ist in diesem Jahr übrigens der einzige deutsche Fahrer in der mittelschweren Grand-Prix-Kategorie. Wegen verschärfter Einreisebestimmungen in das Emirat am Persischen Golf wurden alle Trainings und das Rennen der MotoGP-Klasse für diesen Grand Prix gestrichen.

Der aktuelle WM-Kalender umfasst neuerdings 20 Rennen. Neu hinzu kommt der Besuch der Serie in Finnland Mitte Juli dieses Jahres. Der Thailand-Grand-Prix wurde erst kürzlich wegen der Coronavirus-Epidemie auf unbestimmte Zeit verschoben. Dieses Rennen war ursprünglich als zweite Station der Meisterschaft für das Wochenende um den 22. März vorgesehen gewesen.

 

#23 Marcel SCHRÖTTER (LIQUI MOLY Intact GP, KALEX):

"Die aktuelle Situation ist sehr seltsam. Daher habe ich irgendwie ein komisches Gefühl, wenn wir an diesem Wochenende ins erste Saisonrennen gehen. Es ist schwer zu begreifen, dass wir einen Grand Prix ohne MotoGP haben werden. Hinzu kommt auch noch die Verschiebung des Thailand-Grand-Prix. Wir müssen also versuchen, alles auszublenden und trotzdem unser Bestes zu geben. An meiner Einstellung hat sich aber nichts geändert. Ich bin topmotiviert und ausserdem sehr froh, dass unser Rennen stattfindet. Wir können daher wie geplant die Meisterschaft beginnen. Wir hatten am vergangenen Wochenende einen super Test auf dem Losail Circuit. Wegen der Streichung aller MotoGP-Sessions wurde allerdings der Zeitplan nachträglich geändert. Wir gehen also immer einen Tick später auf die Strecke als beim Test. Für das jeweils erste Training eines Tages macht es keinen grossen Unterschied aus. Die Bedingungen werden sehr ähnlich sein wie am vergangenen Wochenende. Aber die Qualifyings und das Rennen sind nun eine Stunde später angesetzt, wenn es bereits vollkommen dunkel ist. Wir werden also am Freitag in FP2 zum ersten Mal im Dunkeln fahren. Ich freue mich über diesen Umstand, weil mir das Ganze bei Flutlicht immer schon super gefallen hat. Ich finde es cool und einzigartig. Hoffentlich kommt mir diese Änderung ein wenig entgegen. Ansonsten fühle ich mich bereit für die erste Punktejagd in diesem Jahr. Ohne den MotoGP-Werksteams wird die Stimmung an diesem Wochenende wohl sehr, sehr eigenartig sein. Wahrscheinlich werden noch weniger Leute zum Grand Prix kommen als sonst. Auf der anderen Seite wird es sehr entspannt und locker ablaufen. Wir müssen dieses Wochenende wie einen Test betrachten und am Sonntag einfach Vollgas geben."

Marcel SCHRÖTTERs Profil:

Alter: 27 (geboren am 2. Januar 1993)

Beruf: Rennfahrer

Wohnort: Diessen am Ammersee (GER, Oberbayern)

Größe: 172 cm

Gewicht: 65 kg

Motorrad: KALEX

Startnummer: 23

Erster Grand Prix: 2008 Deutschland, 125ccm

Erste Grand Prix Pole-Position: 2019 Katar, Moto2

Erste schnellste Rennrunde bei einem Grand Prix: -

Erstes Grand Prix Podium: 2018- San Marino, Moto2™

Erster Grand Prix Sieg: -

Grand Prix Siege: -

Grand Prix Podiums: 4

Grand Prix Pole-Positions: 3

Grand Prix Schnellste Rennrunde: -

Grand Prix Starts (insgesamt): 174 (38 in 125ccm / 8 in Moto3™, 128 in Moto2™)

Marcel SCHRÖTTER’s Karriere:

2002: Deutsche Pocket-Bike Meisterschaft - Meister

2003: Mini-Bike Cup - Gesamt 5.

2004: Mini-Bike Cup - Gesamt 3.

2005: ADAC Junior Cup - Gesamt 2.

2006: ADAC Junior Cup - Gesamt 3.

2007: 125ccm Deutsche Meisterschaft - Gesamt 5.

2008: 125ccm Deutsche Meisterschaft

2009: 125ccm Deutsche Meisterschaft - Meister und Europameister 125ccm

2010: 125ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 18. (27 Punkte)

2011: 125ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 15. (36 Punkte9

2012: Moto3™ / Moto2™ Weltmeisterschaft

2013: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (33 Punkte)

2014: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 10. (80 Punkte)

2015: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 20. (32 Punkte)

2016: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 14. (64 Punkte)

2017: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (50 Punkte)

2018: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (147 Punkte)

2019: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (137 Punkte)

Streckendaten Losail:

Erstmals Austragungsort Qatar GP: 2004

Länge: 5.380 Meter

Breite: 12 Meter

Längste Gerade: 1.068 Meter

Linkskurven: 6

Rechtskurven: 10

Beste Moto2™ Pole-Position: 1´58.585 (2019)

Moto2™ Rundenrekord: 1´58.711 (2019)

Marcel Schrötters Resultate 2018: Startposition Pole / Rennen: P3

#QatarGP Moto2™ Zeitplan (MEZ):

Freitag, 6. März: 12:20 - 13:00 FP1

Freitag, 6. März: 16:00 - 16:40 FP2

Samstag, 7. März: 11:50 - 12:30 FP3

Samstag, 7. März: 16:00 - 16:15 Q1

Samstag, 7. März: 16:25 - 16:40 Q2

Sonntag, 8. März: 11:40 - 12:00 Warm-Up

Sonntag, 8. März: 16:00 Rennen (20 Runden - 107,600 km)

Moto2™ WM-Kalender 2020 (vorläufig):

  1. März - Grand Prix of Qatar, Losail
  2. April - Grand Prix of the Americas, Austin
  3. April - Gran Premio de la Republica Argentina, Termas de Rio Hondo
  4. Mai - Gran Premio de Espana, Jerez de la Frontera
  5. Mai - Grand Prix de France, Le Mans
  6. Mai - Gran Premio d’Italia, Mugello
  7. Juni - Gran Premio de Catalunya, Barcelona
  8. Juni - Motorrad Grand Prix Deutschland, Sachsenring
  9. Juni - TT Assen, Assen
  10. Juli - Grand Prix of Finnland, KymiRing
  11. August - Grand Prix Ceske republiky, Brno
  12. August - Motorrad Grand Prix von Österreich, Spielberg
  13. August - British Grand Prix, Silverstone
  14. September - Gran Premio di San Marino e della di Riviera di Rimini, Misano
  15. Oktober - Gran Premio de Aragón, MotorLand Aragón
  16. Oktober - Grand Prix of Japan, Motegi
  17. Oktober - Australian Motorcycle Grand Prix, Phillip Island
  18. November - Malayisa Motorcycle Grand Prix, Sepang
  19. November - Gran Premio de la Comunitat Valenciana, Valencia

Noch nicht fixiert: Thailand Grand Prix, Buriram