#AmericasGP: Zweimal absolut der Schnellste am Freitag in Texas

Marcel Schrötter hatte am ersten Trainingstag die Konkurrenz fest im Griff.

Marcel Schrötter befindet sich weiterhin in bestechender Form. Der 26-jährige Moto2™ Pilot legte auf der schwierigsten Strecke des Jahres in den ersten Trainings jeweils die Bestzeit vor. In beiden Fällen verpasste er dem ersten Verfolger, seinem Teamkollegen Thomas Lüthi, eine halbe Sekunde. Während Schrötter die erste Session von Beginn bis zum Ende dominierte, brauchte es am Nachmittag bis zur Schlussphase, ehe sein Name wieder ganz oben auf dem Zeitenmonitor aufschien. Seine Rundenzeit war dafür umso beeindruckender.

#23 Marcel SCHRÖTTER (Dynavolt Intact GP, KALEX), FP1: P1 - 2´10.853 (14/14) / FP2: P1 - 2´09.982 (12/12):

"Als Schnellster in das Wochenende zu starten, ist natürlich sehr beruhigend. Ich habe mich schon seit Beginn der Woche darauf gefreut, heute auf diese wohl einmalige Strecke zu gehen. Von Beginn an hatte ich auch ein gutes Gefühl, obwohl diese Piste unglaublich schwer und anstrengend ist. Leider werden die Streckenverhältnisse jedes Jahr schlechter. Der Asphalt ist inzwischen sehr wellig und überhaupt in einem schlimmen Zustand. Die vielen Bodenwellen machen es körperlich nochmals anstrengender, weil man mit dem Bike mehr zu kämpfen hat. Es ist also eine gewaltige Aufgabe, das Motorrad unter Kontrolle zu halten. Abgesehen davon ist die Getriebeabstimmung hier eine besondere Herausforderung, da es so viele unterschiedliche Kurven im Verlauf einer Runde gibt. Das ist wirklich ganz anders als auf anderen Strecken."

"Doch ich habe mich ab der ersten Runde super wohl gefühlt. Von dem her bin ich für das restliche Wochenende sehr zuversichtlich. Wir haben natürlich noch Arbeit vor uns, um für den Sonntag top vorbereitet zu sein. Es gibt aber keinen besseren Weg in das Wochenende zu starten, noch dazu mit einem Abstand wie diesen. Wir müssen trotzdem auf der Hut sein, selbst wenn wir in der momentanen Verfassung jedes Mal um das Podium kämpfen können. Morgen soll das Wetter umschlagen. Das würde natürlich wieder alles durcheinandermischen. Sollte das tatsächlich der Fall sein, wird es ein interessanter Tag, da ich mit diesem Motorrad noch keinen Kilometer im Nassen gefahren bin. Das trifft allerdings auf die meisten anderen Fahrer ebenso zu. Es sollte also wirklich eine interessante Angelegenheit werden."

#AmericasGP Moto2™ - Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:

1 #23 Marcel SCHRÖTTER / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX / 2´09.982 (FP2)

2 Thomas LÜTHI / SWI / Dynavolt Intact GP / KALEX / 2´10.490 +0.508 (FP2)

3 Alex MARQUEZ / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 2´10.580 +0.598 (FP2)