aktuelle News

#AustrianGP: ALS STARKER SIEBTER IN DER GESAMTWERTUNG AUFGEHOLT

12-08-2018

Marcel Schrötter zeigte sich am Sonntag vor der traumhaften Kulisse der steirischen Alpen von seiner stärksten Seite, haderte allerdings mit den ersten Runden im Rennen.

Die Gewitterfront, die an den Trainingstagen zum Teil für sintflutartige Regenschauer sorgte, hat am Renntag wieder herrlichem Sommerwetter Platz gemacht. Bei perfekten Bedingungen fuhr Marcel Schrötter in seinem 150. Grand Prix ein starkes Rennen. Von den Rundenzeiten her war er einer der Schnellsten auf der Strecke. Doch der winkelige erste Streckenabschnitt des malerisch in die grüne...

weiterlesen

#AustrianGP: VOM SIEBTEN STARTPLATZ VIEL SPASS HABEN

11-08-2018

Marcel Schrötter wurde im samstägigen Qualifying die letzte Zeitattacke gründlich vermasselt.

Regnerisches Wetter in der vergangenen Nacht und auch noch am Samstagvormittag erschwerten die Vorbereitungen für das Zeittraining, das über die Startaufstellung entscheidet. Doch kurz nach Mittag heiterte der Himmel über den steirischen Murtal auf und brachte Sommergefühle zum malerischen Red Bull Ring zurück. Für Fahrer und Teams bedeute dies wegen der geänderten Situation allerdings eine grössere Aufgabe zu bewältigen. Marcel Schrötter gelang diese Umstellung ohne nennenswerte Probleme. Der 25-jährige zeigte...

weiterlesen

#AustrianGP: IN JEDER SITUATION GUTES GEFÜHL FÜR SPIELBERG

10-08-2018

Nach schwülem Wetter bestimmten zum Teil heftige Gewitterregen das Geschehen am ersten Trainingstag auf dem Red Bull Ring in der Steiermark.

Der Rennkomplex unweit von Spielberg im steirischen Murtal wird auch gerne der schnellste Spielplatz Österreichs genannt. Nach einjähriger Abwesenheit brauchte Marcel Schrötter allerdings eine Weile, um auf dem 4,3 Kilometer langen Rundkurs am Rande der Hohen Tauern in Schwung zu kommen. Doch als Drittschnellster nach den ersten freien Trainings bestätigte der 25-jährige seine starke Form der Saison. Das verregnete zweite...

weiterlesen

#AustrianGP: NÄCHSTES HEIMSPIEL

09-08-2018

Marcel Schrötter kann dem Sommerfahrplan des WM-Kalenders einiges abgewinnen und kommt eigentlich als Lokalmatador nach Spielberg.

Marcel Schrötter fiebert dem WM-Lauf in der grünen Steiermark mit besonderer Erwartung entgegen. Erstens zählt er Spielberg als weiteres Heimrennen, doch viel mehr tut es ihm immer noch weh, dass er vor einem Jahr den Österreich-Grand-Prix auslassen musste. Abgesehen davon blickt der 25-jährige einem Doppeljubiläum an diesem Wochenende entgegen: Schrötter wird am Sonntag seinen 150 Grand Prix bestreiten. Für sein Dynavolt Intact GP Team ist...

weiterlesen

#CzechGP: MIT SCHADENSBEGRENZUNG IN DIE ZWEITE SAISONHÄLFTE GESTARTET

05-08-2018

Marcel Schrötter erlebte am Sonntag im tschechischen Brünn ein Rennen zum Abhaken.

Nach sengender Hitze an den Vortagen waren die Bedingungen am Sonntag etwas erträglicher. Zum Zeitpunkt des Rennens sorgte zudem auch lebhaft auffrischender Wind für leicht geänderte Verhältnisse. Dieser Umstand bedeutete allerdings eine gewisse Umstellung. Marcel Schrötter haderte schon am Start und verlor einige Positionen. Anschliessend konnte der 25-jährige in keiner Phase so grossartig auftrumpfen, wie an den vorangegangenen Trainingstagen. Am Ende hielt sich mit Rang sieben der Schaden zum...

weiterlesen

#MS23 HEISST «CATTERFELD WELKER GMBH» WILLKOMMEN

05-08-2018

Der 25-jährige Moto2™ WM-Pilot präsentiert neuerdings das Logo des Münchner Unternehmens aus der Baubranche auf seinem Rennhelm.

Catterfeld Welker GmbH ist eine Ingenieurgesellschaft für Bauabwicklung mit Firmensitz in München, wo sich 41 Mitarbeiter um die Schwerpunkte des Unternehmens – Planung, Ausschreibung / Vergabe, Objektüberwachung / Bauleitung / Baumanagement und SiGe Koordination (Sicherheits- und Gesundheitsschutz) – kümmern.

#23 Marcel SCHRÖTTER (Dynavolt Intact GP, KALEX):

"Ich freue mich riesig mit Catterfeld Welker zur Halbzeit der Saison einen neuen Sponsor begrüssen zu dürfen. Das Unternehmenslogo ist...

weiterlesen

#CzechGP: VIELVERSPRECHENDE AUSGANGSPOSITION GESCHAFFEN

04-08-2018

Obwohl Marcel Schrötter die Trainingsbestzeit vom Freitag nicht halten konnte, geht er sehr optimistisch in den Renntag beim Grand Prix im tschechischen Brünn.

Nach dem famosen Start in das Wochenende als Schnellster der Freitagstrainings wollte es Marcel Schrötter im entscheidenden Qualifying am Samstagnachmittag natürlich gleichmachen. Die Bedingungen waren genauso, wenn nicht sogar heisser als am Vortag. Daher wurde die Taktik auf eine sofortige Zeitenjagd ausgelegt. Wie in den freien Trainings knallte Schrötter gleich eine atemberaubende Runde auf dem heissen Asphalt in...

weiterlesen

#CzechGP: IN TOPFORM AUS DER SOMMERPAUSE ZURÜCK

03-08-2018

Bestzeit am Vormittag und Schnellster im zweiten Training, Marcel Schrötter dominierte den Trainingsauftakt im tschechischen Brünn fast nach Belieben.

Die anhaltende Hitzewelle hat weite Teile Europas fest im Griff. Mit entsprechenden Bedingungen mussten daher Teams und Fahrer am ersten Rennwochenende der zweiten Saisonhälfte umzugehen wissen. Marcel Schrötter zeigte sich am Freitag trotzdem in bestechender Form. Der 25-jährige legte in beiden Session sehr früh eine Bestmarke vor, an der sich die Konkurrenz die Zähne ausbiss. Schrötter konnte allerdings mit Fortdauer eines Trainings...

weiterlesen