aktuelle News

#AustrianGP: #MS23 MUSS TEILNAHME IN SPIELBERG ABSAGEN

10-08-2017

Der 24-jährige Moto2™ Pilot musste am Donnerstag im Vorfeld des elften Meisterschaftsmeetings eine besonders bittere Pille schlucken.

Erst vor drei Tagen wurde Marcel Schrötter an seiner linken Hand operiert, wo die Kahnbein-Fraktur mit einer Schraube fixiert wurde. Nach reichlicher Überlegung haben der ehrgeizige Rennfahrer und sein Team Dynavolt Intact GP entschieden, auf einen Start in Spielberg zu verzichten, um der Verletzung mehr Zeit zu geben, auszuheilen. Ein Risiko für Folgeschäden erscheint einfach zu gross.

#23 Marcel SCHRÖTTER (Dynavolt Intact GP, Suter MMX2)...

weiterlesen

#MS23 ERFOLGREICH OPERIERT

08-08-2017

Marcel Schrötter wurde am Montagmorgen in München erfolgreich am Kahnbein seiner linken Hand operiert. Ein Belastungstest am Dienstag macht Hoffnung.

Der Eingriff wurde am Montag in der Münchner Schreiber Klink von Dr. med. Klaus-Dieter Werber vorgenommen. Der leitende Oberarzt und Hand-Spezialist äusserte sich nach der OP sehr positiv über den Gesundheitszustand des 24-jährigen Dynavolt Intact GP-Piloten. Am Wochenende zuvor musste Marcel Schrötter wegen dieser komplizierten Verletzung auf das Rennen beim Grand Prix von Tschechien verzichten.

Glücklicherweise war die Bruchstelle nach den Belastungen...

weiterlesen

#CzechGP: #MS23 MUSS AUF DAS WEITERE BRÜNN-WOCHENENDE VERZICHTEN

05-08-2017

Der 24-jährige Bayer traf hinsichtlich seines gesundheitlichen Zustands eine vernünftige Entscheidung.

Marcel Schrötter und sein Team Dynavolt Intact GP fällten am Samstagmorgen die Entscheidung, dass der ehrgeizige Rennfahrer auf die restlichen Trainings und das Rennen am Sonntag auf dem Brno Circuit verzichten wird, um den vor zwei Wochen erlittenen Kahnbeinbruch an der linken Hand nicht weiter zu beanspruchen.

In der Zwischenzeit wurde der Operationstermin für Montagmorgen um 6:30 Uhr in der Schreiber-Klinik in München von Handchirurg Dr. med. Klaus-Dieter Werber nochmals bestätigt...

weiterlesen

#CzechGP: MARCEL SCHRÖTTER ZIEHT SCHNELLSTMÖGLICHE OPERATION IN BETRACHT

04-08-2017

Der 24-jährige Rennfahrer musste nach den ersten freien Trainings einsehen, dass ihm seine Handverletzung doch mehr beeinträchtigt als erwartet.

Nach dem entgegen der Erwartungen erfreulichen Einsatz beim Achtstunden-Rennen in Suzuka vor einer Woche, ging Marcel Schrötter sehr zuversichtlich in das Rennwochenende im tschechischen Brünn. Doch die Belastungen sind mit einer reinrassigen Moto2™ Rennmaschine sind vollkommen anders als mit einem Superbike, das Schrötter zuletzt in Japan fuhr.

Auf Anraten verschiedener Ärzte scheint eine Operation und eine Fixierung des gebrochenen Kahnbeins unumgänglich - und...

weiterlesen

#CzechGP: MARCEL SCHRÖTTER VERSUCHT ES IN BRÜNN MIT GEBROCHENEM KAHNBEIN

03-08-2017

Der 24-jährige Moto2™ Pilot musste nach seiner Ankunft in Brünn eine Hiobsbotschaft zur Kenntnis nehmen.

Marcel Schrötter ging bereits am vergangenen Wochenende gehandicapt in das Achtstunden-Rennen von Suzuka. Trotz eingeschränkter Beweglichkeit seiner linken Hand, lieferte er beachtliche Leistungen ab. Doch bei einer weiteren Untersuchung im Vorfeld des Tschechien-Grand-Prix wurde ein kompletter Bruch des linken Handgelenks diagnostiziert. Nach dem ersten Training am Freitagvormittag muss Schrötter nochmals zu den Rennärzten, um grünes Licht für das Wochenende in Brünn zu bekommen.

Nach der vierwöchigen Sommerpause...

weiterlesen

#2017Suzuka8hours: MARCEL SCHRÖTTER BEENDET SEIN ERSTES SUZUKA-ABENTEUER AUF RANG 23

31-07-2017

Der 24-Jährige und sein japanisches Team S-Pulse Dream Racing verspielten allerdings bereits in der Anfangsphase ein besseres Ergebnis.

Im Gegensatz zum Samstag war der Himmel am Renntag über den Suzuka Circuit ganztägig bewölkt. Die weniger heissen Temperaturen waren bei allen Beteiligten willkommen, was natürlich auch für die nicht ganz so extrem hohe Luftfeuchtigkeit galt. Trotzdem waren die Bedingungen für Mensch und Material immer noch alles abverlangend. Die 40. Ausgabe der prestigeträchtigen «Suzuka 8 Hours» wurde am Sonntagmittag um 11:30 Uhr gestartet...

weiterlesen

#2017Suzuka8hours: MARCEL SCHRÖTTER BEREIT FÜR SEIN ERSTES ENDURANCE-ABENTEUER

29-07-2017

Der aktuelle Moto2™ WM-Zehnte holte sich im letzten freien Training den finalen Feinschliff für sein Langstrecken-Debüt am Sonntag.

Marcel Schrötter wollte am Samstag ursprünglich einen Ruhetag einlegen, um sein Handgelenk zu schonen. Doch das letzte freie Training am frühen Nachmittag bot eine optimale Gelegenheit, um gewisse Rennsituationen zu simulieren. Der 24-Jährige machte dabei zum ersten Mal von einer Safety-Car-Phase Erfahrungen, von der er gar nicht begeistert war.

Das Achtstunden-Rennen beginnt am späten Sonntagvormittag um 11:30 Uhr Ortszeit (04.30 UHR MESZ). Abwechselnd mit...

weiterlesen

#2017Suzuka8hours: TOP-TEN IM QUALIFYING NUR HAARSCHARF VERPASST

28-07-2017

Obwohl der aktuelle Moto2™ WM-Zehnte wegen einer Handverletzung nicht 100 Prozent fit ist, zeigte Marcel Schrötter an den Trainingstagen beim Langstreckenklassiker in Japan erstaunliche Leistungen.

Marcel Schrötter feiert an diesem Wochenende seine Premiere bei den prestigeträchtigen «Suzuka 8hours». Ursprünglich war geplant, dass der 24-Jährige dieses Achtstunden-Rennen nur mit dem Japaner Hideyuki Ogata, der gleichzeitig auch als Teamchef bei S-Pulse Dream Racing fungiert, als Partner bestreiten wird. Ein Trainingssturz in der Vorwoche, bei dem sich Schrötter das linke Kahnbein verletzte, erforderte allerdings...

weiterlesen

#2017Suzuka8hours: "FREUE MICH AUF MEIN ERSTES LANGSTRECKENRENNEN"

26-07-2017

Der Moto2™ Pilot blickt seinem Debüt beim Klassiker der FIM Endurance World Championship an diesem Wochenende erwartungsvoll entgegen, obwohl er etwas gehandicapt ist.

Marcel Schrötter hat die offiziellen Tests als Vorbereitung und Einstimmung für die diesjährige Ausgabe der «Suzuka 8hours» einwandfrei über die Bühne gebracht. Der 24-Jährige wird sich als Partner des Japaners Hideyuki Ogata eine 2016er Suzuki GSX-R1000 im S-Pulse Dream Racing Team teilen. Schrötter hat die zweiwöchige Pause nach dem letzten Test bei seinem Kumpel Jack Miller in Australien...

weiterlesen

#2017Suzuka8hours: "SUZUKA MACHT MIR MEGA-VIEL SPASS"

16-07-2017

Der 24-jährige Bayer hat anlässlich eines dreitägigen Tests Mitte der vergangenen Woche die Vorbereitungen für sein Debüt beim Langstreckenklassiker in Japan soweit positiv abgeschlossen.

Marcel Schrötter hat vom vergangenen Dienstag bis Donnerstag seinen zweiten Test als Vorbereitung für die diesjährigen «Suzuka 8hours» absolviert. Der aktuelle WM-Zehnte der Moto2™ Weltmeisterschaft wird zusammen mit dem Japaner Hideyuki Ogata und einem zweiten Fahrer im Team S-Pulse Racing eine 2016er Suzuki GSX-R1000 fahren. Ogata fungiert in diesem Team übrigens auch als Teamchef. Schrötter hat sich...

weiterlesen

#2017Suzuka8hours: MARCEL SCHRÖTTER STARTET BEIM LANGSTRECKENKLASSIKER IN SUZUKA

08-07-2017

Anstatt in die Sommerferien zu gehen, stürzt sich der 24-jährige deutsche Moto2™ Pilot im Juli in ein besonderes Abenteuer.

Die «Suzuka 8 Hours» ist seit Jahren ein Fixtermin der FIM Endurance World Championship (Langstrecken-WM). Mit dem Austragungsort auf dem Suzuka International Circuit, also quasi unmittelbar vor der Haustüre aller namhaften japanischen Werke, kommt dieser Veranstaltung eine ganz besondere Bedeutung zu. In diesem Jahr feiert dieser Klassiker des Zweiradrennsports ausserdem sein 40-jähriges Jubiläum.

Marcel Schrötter interessiert sich schon seit geraumer Zeit für diese...

weiterlesen

#GermanGP: ALS WM-ZEHNTER IN DIE SOMMERPAUSE

02-07-2017

Marcel Schrötter haderte im sonntägigen Rennen auf dem kurvenreichen Sachsenring mit dem Gefühl für seine Rennmaschine; mit Rang neun machte er allerdings drei Plätze in der Gesamtwertung gut.

Nach ständig wechselnden Bedingungen zeigte sich das Wetter am Sonntag von einer stabileren Seite. Trotz starker Bewölkung blieb es den ganzen Tag trocken. Marcel Schrötter, der sich in den trockenen Trainings am Freitag und Samstag in beeindruckender Form bei seinem Heimspiel zeigte, jedoch das verregnete Qualifying weniger gut meisterte, konnte am Vormittag auf...

weiterlesen